Spielbetrieb der Mannschaften

Das Präsidium zu den Bund-Länder-Beschlüssen

Liebe Schachfreunde,

anlässlich der heutigen Konferenz der Ministerpräsidenten der Bundesländer mit der Bundesregierung wurden Beschlüsse gefasst, die sich auf die neue Spielsaison 2020/21 auswirken. De facto wird den Vereinen der Übungs- und Wettkampfbetrieb in der Zeit bis zum 30. November 2020 untersagt. Die baden-württembergische Landesregierung wird zeitnah die CoronaVO und die CoronaVO Sport ändern.

Die voraussichtlichen Maßnahmen finden Sie hier:

Das Präsidium und das Erweiterte Präsidium werden über die Saison 2020/21 fortgehend beraten und Beschlüsse fassen, sofern notwendig. Der früheste Spielbeginn für den Ligabetrieb werden die Wochenenden vom 05./06. bzw. 12./13. Dezember 2020 sein.

Bleiben Sie gesund!

Das Präsidium des Schachverbandes Württemberg e.V.